Lenormandkarte #28 – Der Herr

Der „Herr“ ist auch als der Mann bekannt und stellt einen selbst dar, sollte man ein Mann sein. Ist man weiblich, kann er für den Herzensmann stehen, oder ist man in irgendeiner Art und Weise gebunden, für den Geliebten, oder den Ehemann. Diese Karte kann jedoch ebenfalls als das sichere Haus, oder den Sitz der Seele gedeutet werden. In mancher Hinsicht kann sie ebenfalls den Tod, bzw. das Ende eines Zyklus darstellen und damit den Neubeginn durch eine Transformation.
Hierbei lohnt es sich Durchhaltevermögen zu beweisen und mit Energie voranzuschreiten. Er ist wortwörtlich „Herr der Lage“. Doch es muss aufgepasst werden, dass man sich nicht selbstüberschätzt, dass könnte sonst zu oftmals auch gravierenden Konsequenzen führen.

Die Charaktereigenschaften

Der „Herr“ ist durch und durch männlich, da er einen Mann in jeglichen Aspekten wiederspiegelt.

Die Körperliche Attribute

Man sollte sich in Acht nehmen vor typischen Männerkrankheiten und vorbeugen.

Der Zeitliche Bezug

Zeitlich spielt er auf nichts Spezielles an und muss in Kombination mit anderen Karten gedeutet werden.

 

Login  |  Neu anmelden