Lenormandkarte #20 – Der Park

Der „Park“ ist ein Symbol für die Öffentlichkeit und das Publikum. Er kann von sowohl von der Kundschaft sprechen, als auch von der Gesellschaft im Allgemeinen und eine Menge von mehreren Menschen. Diese Karte kann auf ein Treffen hindeuten, aber ebenso auf einen offiziellen Anlass. Sie deutet auf gute gesellschaftliche Umgangsformen hin und eine sehr offenherzige Gesellschaft. So bietet diese Karte die Möglichkeit bekannter, oder sogar berühmt zu werden. Er ist ebenso ein Zeichen für den Sonntag, aber auch die Ruhe, die mit ihm verbunden ist. Der „Park“ spielt ebenso auf öffentliche Gebäude an, kann aber im Speziellen auch die Gesundheitsberufe ansprechen. Der Ausdruck, der den „Park“ begleitet, ist, dass etwas offen sichtbar wird.
Doch durch ihn wird man nur oberflächlich sichtbar, das Innerste des Menschen ist noch immer gut hinter einer Fassade versteckt.
Als Person kann er für einen kommunikativen, extrovertirten und aufgeschlossenen Menschen stehen.

Die Charaktereigenschaften

Diese Karte ist sehr gesellig und fühlt sich unter Menschen wohl. Der „Park“ ist kontaktfreudig und engagiert sich auch sozial.

Die Körperliche Attribute

Gesundheitlich spricht diese Karte Behinderungen und Gebrechen aller Art an, kann im Speziellen die Hautoberfläche meinen. Im Allgemeinen meint diese Karte, dass man sich von einigen Problemen erholen kann, oder Schwierigkeiten mit der Hautoberfläche eindämmen kann.

Der Zeitliche Bezug

Zeitlich gibt es für den „Park“ viele Zeitpunkte, die passend erscheinen. Er spricht von einem „Immer“. Jedes Ereignis kann immer passieren, vielleicht passiert es auch immer wieder. Im Allgemeinen meint diese Karte einen Zeitraum über mehrer Wochen hinweg. Es kann ein Ziel in Reichweite kommen, oder der Startschuss für etwas Längerfristiges wird gegeben.

 

Login  |  Neu anmelden