Kartenlegen mit Tarot

Das Kartenlegen mit Tarot –

das größte und gleichzeitig berühmteste Kartensystem.

 

Tarot ist der Spiegel unserer inneren Kräfte und Zustände. Was wir anzunehmen und umzusetzen bereit sind, bestimmen wir selbst. Wir sollten jedoch versuchen, dabei so ehrlich wie irgend möglich zu uns selbst zu sein. Die einzelnen Bilder zeigen Energien, die in oder außerhalb von uns wirksam sind. Sie ermöglichen es uns, das Geschehen bewusster wahrzunehmen.

Wie möchten dir hier in einzelnen, leicht verständlichen Schritten den Einstieg in das Kartenlegen mit Tarot zeigen.

Je intensiver und bewusster du diese Schritte für dich nachvollziehen und  erkennen kannst, umso näher führen sie dich an das Verständnis über die esoterischen Zusammenhänge der verschiedenen Systeme. Du wirst unabhängiger von den Deutungs-Formeln und beginnst sie aus deiner eigenen Bewusstheit überprüfen und bewerten zu können. Wir wünschen dir viel Erfolg auf diesem Weg.

Das Tarot-Kartendeck

 

Das klassische Tarot-Deck besteht aus 78 Karten, unterteilt in:

  • 22 Karten der großen Arkana
  • 16 Hofkarten
  • 40 Zahlenkarten

Kartenleger finden

 

Erfahrene und seriöse Kartenleger findest Du bei unserem Partner-Portal
lichtpfade.de.
Wähle hier deinen Kartenleger aus!

Hier klicken

Das große Arkana

 

Die 22 Karten des großen Arkana gelten bis heute als Einweihungsweg in die Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten des Lebens, wie sie schon bei den Hohepriestern des alten Ägypten, den Okkultisten und Magiern ihre Anwendung fanden. Sie sind in Symbolen, Zahlen und Formen verschlüsselte Botschaften über die Geheimnisse des Lebens. Die Karten des großen Arkana wurden erstmals im Jahr 1428 am Mailänder Hof des Herzogs Filippo Maria Visconti dokumentiert.

Dieses archaische Wissen, das in jedem von uns verborgen ist, kann mit Hilfe der Tarot – Symbole in unser Bewusstsein gelangen; manchmal auf sehr subtile Weise, ähnlich einem homöopathischen Heilmittel. Die Karten zeigen die grundlegenden, bedeutsamen Zustände und Veränderungen in unserer Entwicklung an und haben daher in der Deutung (Devination) einen besonderen Stellenwert.

Die 16 Hofkarten

 

  • zeigen uns Persönlichkeiten mit verschiedenen Charakteren
  • zeigen die Handlungsebene
  • zeigen wie, d.h. in welcher Art und Weise etwas geschieht

Die 40 Zahlenkarten

 

  • zeigen das alltägliche Geschehen und Empfinden
  • zeigen unsere Situationen und Erfahrungen in der Welt
  • zeigen was geschieht
Login  |  Neu anmelden